Beiträge von Blauer Husar

    ?

    Jau. Schlagwort. Nicht Schlagwirt.


    Ich habe mir diese PK angetan. Und G hat extrem häufig von der "Positionierung" auf dem Feld gelabert. Er scheint ein weiteres Lernpaket bekommen zu haben....

    Latza....

    Aus meiner Sicht hat sich ohne Latza in den ersten Spielen in unserem Angriffs-Passspiel deutlich mehr getan. Es wurde stellenweise richtig gut kombiniert.

    Und seit er mit m Spiel ist? 1-2 Klassen schlechter.

    Wir spielen ohne Latza besser und schneller

    So ist es. Bitte aufhören damit, sonst ist der hier gleich zu.

    Stimmt. Aber wenn alles geschlossen wird wenn Politik etc. vorkommt? Dann ist es aber leicht unangenehme Themen genau mit einer solchen politischen Verwässerung kaputt zu machen.
    Dann doch lieber auch mal sanktionieren.

    Egal wir hoch wir verlieren. Es wird passieren.


    Und aus meiner Sicht: Schalke wird in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Es stimmt trotz Chance zum Neuanfang nichts mehr.

    Es ist irre….


    Wir haben kaum genug gute Spieler und auf Schalke wird rotiert damit alle eine Chance haben?


    Bei unserem Kader ist es aus meiner Sicht Pflicht endlich eine Stammelf zu bilden.

    Ein Fazit...Ich habe mir gestern das nochmal angetan. Habe die Aufstellung schon nicht kapiert. Ohne Salazar, welcher immer besser ins das Schalker Team und das Schalker Spiel findet, starten zu wollen? Dazu mit einem Latza welcher irgendwie auf das Spiel hemmend wirkt und eher doch schon auch vor diesem Spiel schon einige dicke Fehler im Spiel hatte...
    Es war zu sehen das es nicht gut gehen konnte. Dazu dann während des Spiels immer wieder dieses lahme Ballgeschiebe statt mit Spiel einen Angriff zu initiieren...

    Aus meiner persönlichen Sicht wird Schalke aktuell nicht nur billig an bestimmte Gruppen verramscht sondern der ganze Verein wirkt im Zusammenspiel, in den Strukturen und in den PKs, also der Öffentlichkeit, billig. Hilflos, Ratlos, Planlos und manchmal hirnlos.


    Und das soll in der Summe etwas positives darstellen?

    Ich merke an mir selbst das ich zwar noch schaue, lese und höre.... Aber ich merke es deutlich das es mir der Verein egal wird. Es zieht mich nichts mehr mit. Und ja, es ist mir tatsächlich zu 98% wurscht das wir, sollten wir den direkten Aufstieg verpassen, mit hoher Wahrscheinlichkeit leite gehen. Insolvent sind. Na und? Dann jubeln endlich diese Brückenheinis weil dann die Anreisekosten nach Wattenscheid, Langendreer und so etwas preiswert sind.

    Nun das ist dann aber doch dein Problem. Mir liegt der Verein immer noch am Herzen. Und auch das sage ich hier Mal,Schröder hat da doch einige gute Jungs verpflichtet.

    Und mit Spielern wie Terrode ,owe, itakura,mikailov oder bülter kann ich mich durchaus und vor allem mehr indentifizieren als denen letzte Saison wie harit,serdar und co..

    Ja, das stimmt. Auch ich kann mich mit diesen Spielern anfreunden. Ich schrieb ja ".. bis auf wenige Spieler.."


    Aber der Verein wird nicht durch diese wenigen Spieler abgebildet. Und genau diese Summe aller anderen Komponenten bildet ein Ergebnis ab.

    Na ja, auch unter Tedesco gab es begeisternde Spiele

    Sehe ich auch so. Und wenn ich diese heutige Ansammlung, bzw. den Haufen auf dem Berger Feld, an? Da bemerke ich für mich das es schon fast sinnlos ist etwas zu schreiben. Denn bis auf wenige Spieler, bemessen auf den kompletten Kader, ist nichts mehr womit ich mich identifizieren kann.
    Das die Teamzusammenstellung nicht anders zu lösen war ist schon klar. Aber was kommt dann? Funktionäre welche von ihrem zutun zum Neustart anscheinend von sich selbst begeistert sind. Und nichts anderes mehr sehen können. Und erst recht nichts anderes sehen wollen.

    Ich bemerke bei mir das langsam aber sicher Schalke immer mehr gleichgültig wird. Es juckt mich kaum noch was auf Schalker passiert. Und das wir finanziell den Gau nur aufgeschoben haben? Irgendwie ist es mit auch wurscht. Ja, dann verliere ich Geld. Gut. Da habe ich unter anderen Voraussetzungen "invenstiert". Heute würde mir so etwas nicht im Traum einfallen.

    Wie dem auch sei. Schalke ist bei mir nicht mehr erste Geige. Schalke ist nicht einmal mehr meine Wandergitarre,