Beiträge von Lincoln04

    das ist jetzt aber etwas übertrieben, sorry. Die erste Halbzeit war schwere Kost, auch trotz den Toren. Das hast du doch selbst gesehen und geschrieben. Man darf den Sieg nicht zu schön reden, das wäre der falsche Weg. Aber es war ein 5-0, das ist ein sehr gutes Ergebnis. Aber Grammozis hat dies zum Glück auch so gesehen.

    Es geht sich um die Aussage Feiglingtaktik. Das war es gestern definitiv nicht, auch wenn die 1. Hälfte am Anfang nicht so dolle war. Wir haben immer nach vorne gespielt. Warum freuen wir uns eigentlich nicht einfach mal über einen sicheren Sieg ohne direkt wieder vieles schlecht zu reden?

    Von der ersten Minute an nach vorne gespielt. 5 Tore gemacht, wie man da von Feiglingtaktik sprechen kann? Puuuuh schwere Kost

    Entschuldige das ich dir widerspreche.ok, Das Ergebnis war in Ordnung und gab auch die Kräfte Verhältnisse wieder. Mindestens zwei der“ schön heraus gespielten“ Tore Waren planlos herein geschlagen Flanken, die nach missglückte Abwerhr des Abwehrspielers unseren Leuten vor die Füße fielen. Das Spiel hätte höher ausgehen können, meiner Sicht müssen, denn ich behaupte St. Pauli Bremen oder Hamburg oder Darmstadt, hätten denen noch mehr eingeschenkt.

    Das war fahrlässig was man da liegen gelassen hat, in einem engen spiel hätte das Zu Punktverlusten geführt.

    Die öffentliche Demontage unseres besten Kreativ Spielers habe ich schon an anderer Stelle kritisiert. Und es war wieder ganz klar die Strategie des Griechen die Pausenführung zu halten und nicht auf weitere Tore zu gehen. Lazza war ganz klar das Signal Feuer einstellen. Dass er nun getroffen hat war purer Zufall und Glück und sicher nicht der Plan vom Griechen. Das einzig positive am Spiel war für mich das wird tatsächlich auf der rechten Seite vielleicht etwas mehr Gefahr ausstrahlen können. Ansonsten war das für mich insgesamt immer noch zu wenig und vor allem wieder die Feigling Taktik von Zaziki. Ich bin gespannt wann der letzte begreift dass diese Trainernull endlich weg muss.

    Ersten, St. Pauli hat vor einer Woche mit viel Glück 2-2 in der Nachspielzeit gespielt, wie man da behaupten kann die hätten noch mehr Tore geschossen ist typisch Xutos.

    Zweitens, beide Tore von Latza waren schön raus gespielt von Pieringer und Vidham. Wie man da von Glück und Zufall sprechen kann. Meine Güte

    Gestern hatte ich einige Personen zu Besuch und konnte deshalb nujr hin und wieder mikt "einem Auge" das Spiel verfolgen.

    Wenn ich aber hier wieder einige Kommentare lese, fühle ich mich wieder in dem Eindruck stärkt, dass ich keine Ahnung vom

    Fußball habe. Obwohl Aue sicher nicht zu der Spitzte des Profifußball gehört, sah ich ein gutes >Spiel unserer Mannschaft mit

    gut heraus gespielten Toren Dafür, dass das immer noch eine auf fast allen Positionen neu besetzte Formation ist, die überwiegend aus Spielern besteht, die in ihren vorherigen Vereinen kaum zum Einsatz kamen, war ich gestern erstmalig von deren Auftritt begeistert. Vielleicht bin ich ja inzwischen zu bescheiden geworden, aber an dem was ich gestern gesehen habe, kann ich absolut nichts aussetzen. Wann hat unser Verein zuletzt mal 5 Tore - und sogar schöne - geschossen ?

    Nein ich habe nichts zu meckern, für mich war das einschönes Geschenk. :zwinker: :zufrieden: :daumenhoch:

    Vielen Dank klasse Beitrag

    Das ist wieder typisch: wir spielen zu Hause gegen Kiel unentschieden und sind nun wieder ne Spitzenmannschaft. Aue hatte Liga 4 Niveau ....interessant werden die Spiele gegen Bremen, Pauli, Darmstadt etc. Da wird sich der Aufstieg entscheiden.

    Nein Just, typisch ist das nach einen souveränen Auswärtssieg bei einem Kackspiel immer noch gemeckert wird. Bei einer Mannschaft die als einzige in St. Pauli gepunktet hat. 3 Punkte, Mund abwischen und weiter. Kann man sich nicht einmal freuen? Keiner bricht in Euphorie aus. Manchmal muss man sich fragen ob der Name dieses Forums Schalker Freunde Forum angebracht ist.

    Zverev auch mal wieder abgekackt. Aber egal, Schalke gewonnen und in einer epischen Abwehrschlacht haben meine 49ers in letzter Sekunde in Green Bay gewonnen.

    Die Neuverpflichtungen scheinen zu funktionieren. Jetzt muss man schauen, wie es in den nächsten Spielen so aussieht. Bremen geht gut ab, der HSV punktet etc.

    Im Endeffekt ist es egal wie die anderen spielen, wir müssen unsere Spiele gewinnen, oder in den Spitzenspielen nicht verlieren, dann bleiben wir auch oben. Ich hoffe und bete das sich Sane nicht wieder verletzt, denn er kann den Unterschied ausmachen.

    Zum ersten Mal konnte ich eine. matchplan vom Griechen erkennen. Unseren besten Spieler zalazar durch seine unsinnige Kritik öffentlich demontieren, heute taktisch und dann auswechseln.Plan erfolgreich.

    Der ist fertig mit Schalke 04 .

    Das Zalazar unser bester Spieler ist, ist unbestritten, doch zeigt er das zu wenig .

    Um das dann mal abzuschließen. Welchen Spielfluss hatten wir denn „ vor“ Latza? Die Rückrunde letzte Saison? Wann hat sich denn da was entwickelt?