Beiträge von Xutos

    Nicht nur Vereine.

    Coronapandemie in Portugal: Maßnahmen trotz hoher Impfquote
    In Portugal sind 87 Prozent der Bevölkerung geimpft. Trotzdem steigen die Neuinfektionen. Die Regierung verschärft präventiv die Maßnahmen.
    taz.de


    Das soll hier keine Diskussion befeuern, sondern nur auf Tatsachen aufmerksam machen. Also bitte nur zur Info.

    Wenn diese Infos unerwünscht sind, mag der Moderator den Thread schließen. Ich möchte hier gegen keine Regel verstoßen, aber ich finde das Gesamtbild was sich hier ergibt hat sehr wohl etwas mit Fußball zu tun.

    Ich verstehe deine Noten nicht so recht. Dass Bülter,Zalasat und owe die besten spieler waren ok. Ob es da wirklich die beste aller Noten bedarf? Meinetwegen. Bei anderen Beurteilungen hab ich so meine probeleme. Beispiel flick: ohne große Fehler aber ohne jegliche Teilnahme am Offensivspiel. Da muss mehr kommen auf dieser zentralen Position.

    Beispiel Ranftl, stockfehler über stockfehler und eine halbwegs vernünftige Flanke übe4 90 Minuten, lief seinem Gegenspieler stets hinterher,das war ganz schwach und bestimmt nicht ausreichend. Beispiel Thiaw, stand oft schlecht und verursacht oft Freistöße in der Nähe des Strafraums durch überflüssige Fouls, so auch gestern wieder mindestens 2 mal.

    Ich lese gerade den Hinweis unter meinem Beitrag., deshalb folgender Hinweis: Nach Fertigstellung eines Beitrages lese ich noch mal mit der Lupe habe mich immer noch keiner Augenoperation unterzogen, denn diese wird umfangreicher als ursprümglich geplant.

    Zur Zeit gibt es noch wichtigere Eingriffe, die Anzahl der "Baustellen" wächst und wächst. :traurig:

    Alles alles gute !!

    Grobes Fazit: Verdienter Sieg. Schlechte Chancenverwertung in HZ 1. Haarsträubender Fehler vor dem 0:1,


    Erkenntnis: Man muß die Jungs von der Leine lassen. Dann klappt das auch mit schnellem und druckvollem Spiel nach vorne. Und es klappt auch ohne Simon.


    Bester Mann: Zalazar... hat mächtig Betrieb gemacht und war überall zu finden, auch hinten bei Abwehrarbeit.

    Ja im Prinzip einverstanden. Auch mit Zalazar,ich sagte ja der Braucht Spielpraxis und Vertrauen.

    Jetzt das aber: es war geben sandhausen,eine der schlechtesten Mannschaften der Liga und dafür war trotz der Anzahl der Tore viel Sand im Getriebe. Ein nur defensiv denkender Trainer mit falscher Aufstellung. Ist noch mal gutgegangen, weil die Mannschaft wollte und vollversager wie Ranftl und pieringer nicht so ins Gewicht fielen.

    Gegen St. pauli oder Nürnberg holst du so nichts.

    Spiel ohne den halb-portogiesischen Holzhacker deutlich besser. Für mich der entscheidende Faktor.

    Ich sage seit langem, dass der Holzfüsser , egal welche Wurzeln er hat, nicht ins Team gehört. Kann man hier überall nachlesen. Ihn durch flick zu ersetzen war allerdings ebenfalls falsch, da dieser auch nicht die nötige Qualität hat.

    Martin Fraisl: Note: 3,5

    Malick Thiaw: Note: 4,5

    Ko Itakura: Note: 4,0

    Marcin Kaminski: Note: 3,0

    Reinhold Ranftl: Note: 5,5

    Florian Flick: Note: 4,0

    Thomas Ouwejan: Note: 2,0

    Rodrigo Zalazar: Note: 2,0

    Dominick Drexler: Note: 3,5

    Marvin Pieringer: Note: 6,0

    Marius Bülter: Note: 2,0


    „Trainer“ 6,0

    Gegen den bisher schwächsten Gegner 5 Tore, dass ist gut, gegen diesen schlechten Gegenverkehr 2 Gegentore das ist schlecht. Mit seiner Aufstellung dokumentierte der Betongrieche, dass ihm auch ein 0:0 reichen würde. Ranft und flick in der Startelf daher „ logisch“. Ranftl war mit Abstand der schlechteste Mann auf dem Platz und war Ausgangspunkt des 0:1. das Spiel war zwar engagiert aber vor allem im Aufbauspieler grob fehlerhaft.

    Wir haben neben Terrode nur einen , den man noch als Stürmer bezeichnen kann und der heute ein gutes. Spiel gemacht hat, bülter. Pierimger hat mit Profifußball nichts zu tun. Das ein Trainer bei einer 5:2 Führung rein defensiv wechselt spricht Bände. 3 wichtige Punkte, aber gegen bessere Gegner gewinnst du nichts mit dieser Spielweise. Gyros raus!,,,,