• Das Gute:


    - Ein Großteil der ehrlosen Söldner verlässt mit dem Abstieg den Verein



    Das Schlechte:


    - Einige Spieler werden bleiben

    - Knäbel, der restliche Vorstand, der inkompetente Aufsichtsrat,

    sowie die aktuellen Bewerber um einen Platz in diesem,

    der handlungslose und lahme Ehrenrat und alle anderen Inkompetenten

    lernen nichts und können nichts!

    - Der Grieche darf weitermachen



    Ergo:


    - Auf direktem Weg wird ein großer Traditionsverein in Liga 3 geführt!


    :daumenrunter:






    „Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt.“

    Rudi Assauer *30.04.1944 - †06.02.2019

  • So ist das leider. Wieder streut man sich selbst Sand in die Augen. Man glaubt dimi der versager hätteDie Kompetenz die Mannschaft in Liga zwei zu trainieren. Man glaubt mit untalentiertn Spielern aus der knappenSchmiede in Liga zwei bestehen zu können.Man glaubt wieder einmal mit einem Provinz Manager jetzt Sportdirektor Erfolg haben zu können.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Deutschland aber normal!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • Fazit- wir haben den wohl zu Zeit schlechtesten Keeper der Liga. Da ist nichts mehr von seinem ehemaligen Können zu sehen. Keine Spannung, null explosivität,

  • Fazit- wir haben den wohl zu Zeit schlechtesten Keeper der Liga. Da ist nichts mehr von seinem ehemaligen Können zu sehen. Keine Spannung, null explosivität,

    Das aus deinem Munde. :lächeln: ja das ist so das reicht nichtmal für Liga 2 und schon gar nicht für 2,5 Mios.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Deutschland aber normal!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • Diplomatisch: Fährmann gibt auf jeden Fall keine große Hoffnung für Liga 2.

    Wahrheitsgemäß: Wenn Fährmann bleibt, hat der Club nichts verstanden.

    #allesaufdentisch

    Einigkeit und Recht und Freiheit!

    Pro Selbstverantwortung!

    Pro Meinungstoleranz!

  • Das ist definitiv keine unrealistische Vorhersage...

    #allesaufdentisch

    Einigkeit und Recht und Freiheit!

    Pro Selbstverantwortung!

    Pro Meinungstoleranz!

  • 2 der vier Gegentore hätte ein guter Keeper abgewehrt...


    Sei´s drum. Was soll man für ein Fazit ziehen? Alles wie gehabt. Ein Gegentor... die Mannschaft findet nicht in die Spur oder fällt auseinander.

    Scheinbar gab es in der HZ zuviel Lob in der Kabine.

  • Diplomatisch: Fährmann gibt auf jeden Fall keine große Hoffnung für Liga 2.

    Wahrheitsgemäß: Wenn Fährmann bleibt, hat der Club nichts verstanden.

    Da brauch man nicht Diplomatisch sein, der ist als Torwart nicht mehr zu gebrauchen. Egal wer hier Trainer ist oder wird, wer den als Nummer 1 aufstellt, hat seinen Beruf verfehlt!

  • Bei Asa und beim Trainer ist wohl der Verdacht aufgekommen, dass die Truppe kein Bock mehr hat.

    Hörte sich jedenfalls im Interview so an. Zwei Schnellmerker!!! :wand:

    S04 Titanic 2.0 ? :dagegen:

  • Bei Asa und beim Trainer ist wohl der Verdacht aufgekommen, dass die Truppe kein Bock mehr hat.

    Hörte sich jedenfalls im Interview so an. Zwei Schnellmerker!!! :wand:

    War ja deutlich zu sehen, wie serdar vor dem Gegentor den Fuß weg zog im Zweikampf. Das sollten sich andere Vereine sehr gut ansehen.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Deutschland aber normal!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • ´Fährmann

    Die Sprunghöhe hat gewaltig nachgelassen und

    ich glaube nicht das die Tore in Liga 2 niedriger

    sind.Die Reaktionszeit hat sich auch gewaltig verlängert

    sowie Stellungsspiel usw.


    Das reicht bei weitem nicht für LIGA 2


    Aber wenn Krampfmotzis weiterhin an der Aussenlinie

    gut klatscht strengt er sich gewiss noch etwas an.


    Wie man aber mit diesem Trainer in dieser LIGA

    bestehen will,kann ich nicht nachvollziehen


    So werden wir in der Versenkung verschwinden

    und Niemand versucht das aufzuhalten


    Es ist unglaublich was mit diesem Verein passiert

  • Auch sehr interssant die Aussage von Fährmann. Unter dem Strich war es nicht genug.

    Mir reicht das schon als Begründung, um zu sehen, was für eine Einstellung und Motivation man zum Beruf hat.

    Er ist leider vom spielerischen und auch in seiner Wortwahl, wie viele, unerträglich und traurig, dass er auch noch mit in Liga 2 gehen soll.

    Intelligenz ohne Ehrgeiz ist wie ein Vogel ohne Flügel.:glueckauf:

  • die erste Halbzeit sah sehr gut aus, danach ein nicht nallvollziehbarer Leistungseinbruch.

    Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!Auf Kohle geboren und mit Emscherwasser getauft!


    :glueckauf::schalkelogo::schal2::schal::banner:



  • die erste Halbzeit sah sehr gut aus, danach ein nicht nallvollziehbarer Leistungseinbruch.

    War auch ein bisschen Pech dabei, führst 2-0, dann macht Hoffenheim direkt nach der Pause zwei Traumtore wo du als Mannschaft eigentlich nichts machen kannst, der Kopf geht runter und es ist vorbei.

  • Bei Halbzeit schaute ich mir mal das Ergebnis im Videotext an. Ich war so überrasacht, dass ich doch mal auf dieses Spiel umschaltete, das hätte ich mir schenken sollen.

    Was ich sah, war die bestbezahlte Thekenmannschaft der Welt gegen eine durchschnittliche Profimannschaft.

    Beim 2 : 2 verabschiedete ich mich wieder, es gab interessanteres zu sehen.

    Ja, Fährmann war in den letzten Spielen noch der beste Schalker, jetzt hat er endlich wieder das Niveau des erbärmlichen Restes

    erreicht - deshalb hier meinen herzlichen Glückwunscgh ! :ironie::banner:

    Nach über 60 Jahren kann man sich nur sehr schwer abnabeln - aber ich versuche es trotzdem immer wieder, hoffentlich erfolgreich.

    Ich habe nur noch einen Wunsch und der gilt allen anderen Vereinen auf dieser Welt im Profifussball:

    Sehr verehrte Fußballmanager, die Ihr für die Verpflichtung von Spielern zuständig seiT. Lasst die Finger von den Schalker Süielern, die jetzt frei werden, nachdem Sie ihren erbärmlichen Charakter bei der Zerstörung dieses von so vielen Fans geliebten Clubs

    zur Schau gestellt haben. Geleiches gilt auch für alle ssogenannten Führungspersonen, die s an der Vereinsspitze ihr Unwesen treiben durften. Natürlich darf hier auch nicht mein immer wiederholter Dank an den Fleischtechniker aus Rheda fehlen, unter

    dessen L:eitung das Elend erst richtig begann und der vor der Vollendung seines Werkes die Flucht ergriffen hat.. :ironie::wütend:

  • die erste Halbzeit sah sehr gut aus, danach ein nicht nallvollziehbarer Leistungseinbruch.

    Auch die erste Halbzeit war nicht gut.effektiv,abe4 gut sicher nicht.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Deutschland aber normal!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!