• letztendlich bin ich erleichtert.....der Super-GAU wäre gewesen,Bentaleb hätte die Freistöße geschossen und getroffen,im worst case sogar nächste Woche nochmal....dann hätte er Schneider auf dessen Position gefestigt,das wäre nicht mal Ironie pur,das wäre Bizarrowelt!

    Ich befürchte,daß Uth in der kommenden Woche wiedrer fit wird und Bentaleb auf die Bank verdrängt,womit dieses erfolgsversprechende Experiment schon wieder beendet wäre.Daß Gross Uth in der PK als dermaßen unersetzlich darstellt,ist kein gutes Zeichen für die Zukunft.

    Ich hoffe Gross kann beide Aufstellen

    ..............................Ralf..............

    BECKER....MUSTAFI.....THIAW.....KOLA

    ...........................STAMBOULI.....................

    ......... SERDAR......................BENTALEB

    ...............................HARIT.............................

    .......................UTH...........RAMAN...............


    Die Bank gäbe dann Alternativen

    Nastasic, Hoppe, Hunter, Mascarell, William, Oczipcka

    :schal:Wer täglich versagt bringt auch konstant Leistung:schal2::glueckauf:

  • Heldt war solide

    Heldt steht für den Ausverkauf des Tafelsilbers,für Aussagen wie "wir brauchen keinen Raffael,wiir haben Max Meyer",unter Heldt begann die kurzfristige Leih-Strategie (Michel Bastos verschwand mitten in der Saisonvorbereitung,weil Heldt den Vertrag nicht richtig gelesen hat),Heldt hat den Avdijaj-Vertrag verbrochen,ect....sehr solide...

  • Heldt steht für den Ausverkauf des Tafelsilbers,für Aussagen wie "wir brauchen keinen Raffael,wiir haben Max Meyer",unter Heldt begann die kurzfristige Leih-Strategie (Michel Bastos verschwand mitten in der Saisonvorbereitung,weil Heldt den Vertrag nicht richtig gelesen hat),Heldt hat den Avdijaj-Vertrag verbrochen,ect....sehr solide...

    Heldt war nicht solide sondern für unsere Verhältnisse sogar gut! Was hat er denn verscherbelt? Über 30 Millionen für einen Torwart der nur noch 1 Jahr Vertrag hatte und unbedingt nach München wollte. 40 Millionen für Drachsler der unbedingt nach Wolfsburg wollte, der kurz danach mit den Satz kommt das beste an Wolfsburg ist der ICE nach Berlin. Was hat Drachsler aus seiner Karriere gemacht? Schwielen am Hintern. Du bewertest ja die Arbeit von Müller gut, der hat zb. Özil für mickrige 5 Millionen nach Bremen verscherbelt.

  • Du meinst den „ich hab scheisse gebaut“ heldt Ich geh kaputt. :breitesgrinsen:

    Ach Xutos, das ist genau das Problem in diesem Verein. Nichts, aber auch gar nichts ist vielen gut genug. Die 6 Jahre unter Heldt waren sportlich gut, Verbindlichkeiten wurden langsam abgebaut, laut Elgert wurde die Knappenschmiede unter Heldt/Ruhnert verbessert, man hatte einen Manager der auch mal vor den Kameras ausgeflippt ist für seinen Verein. Kein Manager oder Trainer würde bei dir Kritiklos durchgehen, du kommst mit Lachpillen wie Oenning. Ich weiß noch genau wo Kostic bei uns im Gespräch war. Wie du hier abgegangen bist was wir mit dem wollen. Und jetzt? Einer der besten auf der Position.

  • Ordentlicher Auftritt der Truppe, die in der Defensive immer stabiler wird. Leider wurde uns gestern ein klarer Foulelfmeter nicht zugestanden. Trotzdem bleiben wir in der Rückrunde auswärts ungeschlagen.

    Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!Auf Kohle geboren und mit Emscherwasser getauft!


    :glueckauf::schalkelogo::schal2::schal::banner:



  • Ordentlicher Auftritt der Truppe, die in der Defensive immer stabiler wird. Leider wurde uns gestern ein klarer Foulelfmeter nicht zugestanden. Trotzdem bleiben wir in der Rückrunde auswärts ungeschlagen.

    ungeschlagen, ungeschlagen... ist das toll... so toll. Reicht das UNGESCHLAGEN zum Klassenerhalt?! :zwinker:

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

  • Ach Xutos, das ist genau das Problem in diesem Verein. Nichts, aber auch gar nichts ist vielen gut genug. Die 6 Jahre unter Heldt waren sportlich gut, Verbindlichkeiten wurden langsam abgebaut, laut Elgert wurde die Knappenschmiede unter Heldt/Ruhnert verbessert, man hatte einen Manager der auch mal vor den Kameras ausgeflippt ist für seinen Verein. Kein Manager oder Trainer würde bei dir Kritiklos durchgehen, du kommst mit Lachpillen wie Oenning. Ich weiß noch genau wo Kostic bei uns im Gespräch war. Wie du hier abgegangen bist was wir mit dem wollen. Und jetzt? Einer der besten auf der Position.

    Siehe oben @odin04 und ich denke an so Granaten wie grossmüller und Sanchez. Das geilste dann, dass er Raúl per email ein vertragsangebot machte um später zu sagen der wär nicht mehr gut genug für uns. Nee hh war eine lachtablette. Und der kostic damals war ne Wurst.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Nieder mit der Coronadiktatur!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • Heldt war nicht solide sondern für unsere Verhältnisse sogar gut! Was hat er denn verscherbelt? Über 30 Millionen für einen Torwart der nur noch 1 Jahr Vertrag hatte und unbedingt nach München wollte. 40 Millionen für Drachsler der unbedingt nach Wolfsburg wollte, der kurz danach mit den Satz kommt das beste an Wolfsburg ist der ICE nach Berlin. Was hat Drachsler aus seiner Karriere gemacht? Schwielen am Hintern. Du bewertest ja die Arbeit von Müller gut, der hat zb. Özil für mickrige 5 Millionen nach Bremen verscherbelt.

    "Draxler wollte unbedingt nach Wolfsburg"!Wer glaubt denn so nen Schwachsinn?

    Draxler MUSSTE verkauft werden,um in der Jahresbilanz einen Gewinn auszuweisen,um sich durch die gerade aufgelegten Anleihen weitere 50 Mio Euro zu pumpen.Wer investiert schon in Anleihen eines defizitären Fußballclubs?

    Draxler hat in knapp vier Jahren für PSG 153 Spiele bestritten und du laberst,der hätte sich dort "Schwielen am Hintern" geholt.Eine Unverschämtheit,die deinen Sachverstand wieder einmal ins Rampenlicht rückt!

    Özil hat für Schalke gut 1400 BL-Spielminuten bestritten,das sind 16 Spiele Nettzozeit,er hat in der Zeit vier Tore vorbereitet und forderte ein Millionengehalt.Özil und Boenisch wechselten im Doppelpack nach Bremen,und zwar für 8,5 Mio Euro.Das war damals ein hervorragender Deal.Für fünf Mio Euro holte Müller übrigens auch nen Rakitic-nur so zum Vergleich.

    Zehn Jahre später hätte Özil unter Heldt eine Avdijaj-Karriere gemacht....Millionengehalt und fantastische Ausstiegsklausel.

    Farfan und Fuchs teilweise ablösefrei ziehen zu lassen war ebenso dumm wie die Verpflichtung von Obasi...und...und...und...

    Einmal editiert, zuletzt von odin04 ()

  • Siehe oben @odin04 und ich denke an so Granaten wie grossmüller und Sanchez. Das geilste dann, dass er Raúl per email ein vertragsangebot machte um später zu sagen der wär nicht mehr gut genug für uns. Nee hh war eine lachtablette. Und der kostic damals war ne Wurst.

    Siehste Xutos, du weißt gar nix. Kostic war damals schon gut aber noch jung. Sanchez und Grossmüller haben mit Heldt mal gar nix zu tun. Die sind von Müller und den hier gehypthen Stoffelshaus.

  • 6 Jahre da, 6 Jahre CL und EL, davon werden wir die nächsten 20 Jahre träumen. 153 Spiele für PSG! Ha ha ha, wieviele davon über 90 Minuten? 5? Draxler ist einer der überschätztesten Spieler in Deutschland, das wir für den 40 Millionen bekommen haben war ein Geniestreich!

  • Siehste Xutos, du weißt gar nix. Kostic war damals schon gut aber noch jung. Sanchez und Grossmüller haben mit Heldt mal gar nix zu tun. Die sind von Müller und den hier gehypthen Stoffelshaus.

    Ja hat du recht mit Großmüller. Marica und Konsortien war hh.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Nieder mit der Coronadiktatur!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • Horst Heldt hatte so glorreiche Transfers wie Geis, Marica, Obasi, Hildebrand (sein Kumpel!), Szalai, Kirchhoff (Leihe), Sidney Sam (!), Giefer, di Santo, Caicara, ...


    Die besten Zugänge -neben Goretzka - waren allesamt aus der eigenen Jugend, in der die Talente damals noch sprudelten. Heldt stand auf einer Ölquelle, war sich dessen jedoch kaum bewusst!


    Gut ist Heldt allerdings vor der Kamera: Wirkt eloquent, sympathisch und die Liebe zu Schalke nahm zumindest ich ihm ab!

  • Heldt war nicht solide sondern für unsere Verhältnisse sogar gut! Was hat er denn verscherbelt? Über 30 Millionen für einen Torwart der nur noch 1 Jahr Vertrag hatte und unbedingt nach München wollte. 40 Millionen für Drachsler der unbedingt nach Wolfsburg wollte, der kurz danach mit den Satz kommt das beste an Wolfsburg ist der ICE nach Berlin. Was hat Drachsler aus seiner Karriere gemacht? Schwielen am Hintern. Du bewertest ja die Arbeit von Müller gut, der hat zb. Özil für mickrige 5 Millionen nach Bremen verscherbelt.

    Bisher habe ich ja immer viel von Deinen Kommentaren gehalten, aber was Held angeht, finde ich Deine Beurteilung schon unglaublich. Er 50 Mio. Euro durch den Schornstein gejagt und am Fundament unseres Abstieges mitgebaut.

  • Bisher habe ich ja immer viel von Deinen Kommentaren gehalten, aber was Held angeht, finde ich Deine Beurteilung schon unglaublich. Er 50 Mio. Euro durch den Schornstein gejagt und am Fundament unseres Abstieges mitgebaut.

    In 6 Jahren 50 Millionen verbrannt, aber 150 Millionen eingenommen. Nach seinen Abschied stand im Kicker eine Plus/ Minus Rechnung seiner Transfers, da war er dicke im Plus, und das ist Maßgebend. Im Endeffekt ist entscheidend was am Ende raus kommt. Verbindlichkeiten sanken, 6 mal International gespielt. Mehr geht nicht. Für deine 50 Millionen in 6 Jahren hat Heidel 2 Monate gebraucht.

  • Horst Heldt hatte so glorreiche Transfers wie Geis, Marica, Obasi, Hildebrand (sein Kumpel!), Szalai, Kirchhoff (Leihe), Sidney Sam (!), Giefer, di Santo, Caicara, ...


    Die besten Zugänge -neben Goretzka - waren allesamt aus der eigenen Jugend, in der die Talente damals noch sprudelten. Heldt stand auf einer Ölquelle, war sich dessen jedoch kaum bewusst!


    Gut ist Heldt allerdings vor der Kamera: Wirkt eloquent, sympathisch und die Liebe zu Schalke nahm zumindest ich ihm ab!

    Wenn man 6 Jahre bei einem Verein arbeitet sind immer Fehleinkäufe dabei, streite ich nicht ab. Sollen wir uns mal die letzten 6 Jahre von Assauer anschauen? Auch da findest du genug.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!