+++ Liveticker zum Spiel FC Augsburg vs. FC Schalke +++

  • Ich habe echt Angst:

    - Deutscher Meister werden wir nicht

    - Champions League gewinnen wir nicht

    - Europa League gewinnen wir nicht

    und verflucht nochmal, den Rekord von Tasmania Berlin bekommen wir vielleicht auch nicht....


    :ironie:

    „Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt.“

    Rudi Assauer *30.04.1944 - †06.02.2019

  • Das war es. Und keiner versteht warum es nach der ersten Halbzeit 5 Minuten Nachspielzeit gegeben hat.

  • Das war es. Und keiner versteht warum es nach der ersten Halbzeit 5 Minuten Nachspielzeit gegeben hat.

    5 Minuten vollkommen okay, wenn man die Wechsel und Unterbrechungen berechnet.


    Die Nachspielzeit ist nicht unser Problem, sondern der Kader, der nicht miteinander kann und dieses stümperhafte Defensivverhalten.

    „Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt.“

    Rudi Assauer *30.04.1944 - †06.02.2019

  • Fährmann verpixx dich. Bester Augsburger

    Sorry, aber das Ding, das 2:2, hätte, bei solch einem desolaten Verhalten der Abwehr, nichtmal Manuel Neuer halten können.

    Ich bin ganz sicherlich nicht der Ansicht, dass Ralf Fährmann "der Torwart" ist, aber am 2:2 konnte er nichts verhindern.


    Ihm das Ding zuzuschreiben ist, sorry, einfach nur blinder & blöder Populismus.


    Dass er den Abschlag vorher natürlich anders regeln muss, keine Frage.

    „Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt.“

    Rudi Assauer *30.04.1944 - †06.02.2019

  • Um den Abschlag gehts doch. Warum nicht in die Mitte?

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Nieder mit der Coronadiktatur!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • Um den Abschlag gehts doch. Warum nicht in die Mitte?

    Okay, alles klar, dachte Du meinst die Situation direkt vor dem Tor.


    Und,

    nicht in die Mitte, weil es halt Ralle ist.

    Er hat doch leider oft genug die maximal sekundär richtige Entscheidung getroffen;

    auf der Linie eigentlich recht okay, Spieleröffnung, "Fußball spielen" eher....naja....

    „Wenn der Schnee schmilzt, sieht man, wo die Kacke liegt.“

    Rudi Assauer *30.04.1944 - †06.02.2019

  • Um den Abschlag gehts doch. Warum nicht in die Mitte?

    Ein Abschlag ist nicht spielentscheidend.Und dieser Graupenkick hatte schlichtweg keinen Sieger verdient!Da spielte Not gegen Elend.

  • Ein Abschlag ist nicht spielentscheidend.Und dieser Graupenkick hatte schlichtweg keinen Sieger verdient!Da spielte Not gegen Elend.

    Jede Aktion die zum Gegentor führt ist spielentscheidend. Keine 2 Minuten mehr auf der Uhr und dann so ein dämlicher Abschlag. Das war spielentscheidend.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Nieder mit der Coronadiktatur!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • baum hätte Mendyl bringen müssen, denn nach Sturnwechsel bei Augsburg wurde die linke Seite mehrmals leicht überrant.

    Fährmann und sein letzter Slapstickabschlag zeigt einfach fehlende Spielintelligenz, erinnert an Schober 2001

    Intelligenz ohne Ehrgeiz ist wie ein Vogel ohne Flügel.:glueckauf:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!