Alexander Jobst

  • Das wirst du in den nächsten Jahren noch sehen wie Alexander Jobst uns fehlen wird. Der einzige Profi den wir hatten.

    Das hat man bei dem mitGEredet im April gesehen, wie professionell Alex Jobst den Jochen Schneider bei der Frage zu der Daniela Ulbing hat aussehen lassen.

    Ich werde Ihn, insbesondere auch nach einem persönlichem Erlebnis mit Ihm, definitiv nicht vermissen.

  • Das hat man bei dem mitGEredet im April gesehen, wie professionell Alex Jobst den Jochen Schneider bei der Frage zu der Daniela Ulbing hat aussehen lassen.

    Ich werde ihn, insbesondere auch nach einem persönlichem Erlebnis mit Ihm, definitiv nicht vermissen.

    Es bleibt Dir unbenommen, es so zu sehen, wie Du es siehst/betrachtest. Es ist Dein gutes Recht. Ich sehe es anders. Warum? Aus Erfahrung!!!

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

  • Jobst hat den Verein, meiner Meinung nach, finanziell (Marketing etc.) nicht entwickelt sondern hat den Status Quo gehalten. Steigerungen waren aber nur marginal zu erkennen. Vertrag X wurde durch Vertrag Y abgelöst, Steigerung dabei unbeachtlich. So richtig große "Fische" hat er aber nicht an Land gezogen. Die anderen Vereine hatten dabei zweistellige Steigerungen in dieser Sparte. Wir stagnierten da eher.

  • Jobst hat den Verein, meiner Meinung nach, finanziell (Marketing etc.) nicht entwickelt sondern hat den Status Quo gehalten. Steigerungen waren aber nur marginal zu erkennen. Vertrag X wurde durch Vertrag Y abgelöst, Steigerung dabei unbeachtlich. So richtig große "Fische" hat er aber nicht an Land gezogen. Die anderen Vereine hatten dabei zweistellige Steigerungen in dieser Sparte. Wir stagnierten da eher.

    Richtig, die anderen Vereine haben entweder Titel geholt oder ihr Marketing von 5 auf 10 Million gesteigert. Er hat unseren Popligem Arbeiterverein von wenig auf ca 90 Millionen hoch gebracht und sogar trotz Abstieg hoch gehalten. Der Mann war eine Granate für uns. Da kannst du gerne anderer Meinung sein. Aber mit meiner Meinung stehe Ich weiß Gott nicht alleine.

  • Jobst hat den Verein, meiner Meinung nach, finanziell (Marketing etc.) nicht entwickelt sondern hat den Status Quo gehalten. Steigerungen waren aber nur marginal zu erkennen. Vertrag X wurde durch Vertrag Y abgelöst, Steigerung dabei unbeachtlich. So richtig große "Fische" hat er aber nicht an Land gezogen. Die anderen Vereine hatten dabei zweistellige Steigerungen in dieser Sparte. Wir stagnierten da eher.

    Diese Meinung, bei allem Respekt, hast Du aber sicher ziemlich exklusiv - die "hochbegabten" Brückenschläfer in der Causa einmal ausgenommen...

    "In schlechten Zeiten müsst Ihr Schalker sein, in guten haben wir genug davon" (Charly Neumann)

  • Diese Meinung, bei allem Respekt, hast Du aber sicher ziemlich exklusiv - die "hochbegabten" Brückenschläfer in der Causa einmal ausgenommen...

    Das ist nicht meine Meinung, dazu gibt es eine Statistik und die ist eindeutig. Die anderen Vereine hatten zweistellige Zuwachsraten in diesem Segment, wir halt nicht und da wurde ein Zeitraum von 10 Jahren beleuchtet.

  • Das ist nicht meine Meinung, dazu gibt es eine Statistik und die ist eindeutig. Die anderen Vereine hatten zweistellige Zuwachsraten in diesem Segment, wir halt nicht und da wurde ein Zeitraum von 10 Jahren beleuchtet.

    LÜGE, NOTLÜGE, STATISTIK - so wurde mir die Steigerung des Wortes LÜGE erklärt. :unhappy:


    Vertraue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. :schal: :bier:

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

  • Das ist nicht meine Meinung, dazu gibt es eine Statistik und die ist eindeutig. Die anderen Vereine hatten zweistellige Zuwachsraten in diesem Segment, wir halt nicht und da wurde ein Zeitraum von 10 Jahren beleuchtet.

    Weil wir durch die hervorragende Arbeit immer auf einen sehr hohen Niveau waren. Das kleinere Vereine ihre Zahlen verbessern ist doch normal. Das Bayern und Dortmund durch ihre Titel auch mehr generieren ist doch völlig normal. Ohne Jobst wären wir schon viel früher pleite gegangen.

  • Weil wir durch die hervorragende Arbeit immer auf einen sehr hohen Niveau waren. Das kleinere Vereine ihre Zahlen verbessern ist doch normal. Das Bayern und Dortmund durch ihre Titel auch mehr generieren ist doch völlig normal. Ohne Jobst wären wir schon viel früher pleite gegangen.

    Also eigentlich Alle, nur halt wir dann nicht.

  • Das ist nicht meine Meinung, dazu gibt es eine Statistik und die ist eindeutig. Die anderen Vereine hatten zweistellige Zuwachsraten in diesem Segment, wir halt nicht und da wurde ein Zeitraum von 10 Jahren beleuchtet.

    Ja, mit den Zuwachsraten in % ist das schon so eine Sache... es wird durchaus stimmen, erinnert mich gerade aber auch etwas an den aktuellen "Tesla-Hype" in der scheinbar erzwungenen "E-Mobilität" - das faseln auch alle von exorbitanten Steigerungsraten und vom "am meisten wachsenden Auto-Hersteller der Welt" und so weiter und dann schaue ich mir die "harten Zahlen" der Hersteller Mercedes, BMW, VW etc. in absoluten Zahlen an und sehe, der Hersteller Tesla ist quasi nur ein Furz im Schlüpfer einer Klosterschülerin im Vergleich zu den anderen Global-Playern! Denn merke: zweistellige Steigerungsraten von 20Mio. sind ohnehin einfacher zu erreichen als von 100Mio. - sie müssen aber trotzdem absolut betrachtet nicht unbedingt schlecht sein...

    "In schlechten Zeiten müsst Ihr Schalker sein, in guten haben wir genug davon" (Charly Neumann)

  • Richtig, egal wie groß die Wachstumsraten der einzelnen Vereine gewesen sind, wir wurden als zweitgrößter Verein von einigen anderen Bundesligisten auf der reinen Einnahmeseite überholt. Und die Mitbewerber waren auch nicht häufiger International oder als Vizemeister unterwegs.


    Schön das er jetzt in Düsseldorf seine Performance einbringen wird :klugscheißer:

  • Hatte mit Alex auch Kontakt. Aus meiner Sicht ein ganz toller Mensch. Die Fortuna kann sich freuen, so einen Fachmann in den eigenen Reihen zu haben. Die Verantwortlichen des S04 sind einfach zu blöde, um erfolgreich sein zu können. Die "GUTEN" jagt man vom Hof & die "Brücken-Schläfer" träumen von 1904. :zwinker: :bier:

    nach dem was ich weiß,wurde er nicht entlassen, sondern hat sich verpixxt,guter fachnann hin oder her. Einer der kein Herz hat wird beim fc Schalke nicht benötig. Söldner!

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Nieder mit der Coronadiktatur!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • nach dem was ich weiß,wurde er nicht entlassen, sondern hat sich verpixxt,guter fachnann hin oder her. Einer der kein Herz hat wird beim fc Schalke nicht benötig. Söldner!

    Xutos, er und seine Familie wurden beleidigt und bedroht. Da kann man nicht von verpissen reden. Das gibt es nur bei uns

  • Xutos, er und seine Familie wurden beleidigt und bedroht. Da kann man nicht von verpissen reden. Das gibt es nur bei uns

    Wer im Profifußball Geschäft mitmacht, muss das abkönnen. Natürlich ist das nicht schön. Aber wenn sich jeder Spieler,Trainer oder Manager verdrückt, sobald es mal unangenehm wird. Kannst du den Laden dicht macjhen.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Nieder mit der Coronadiktatur!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • Wer im Profifußball Geschäft mitmacht, muss das abkönnen. Natürlich ist das nicht schön. Aber wenn sich jeder Spieler,Trainer oder Manager verdrückt, sobald es mal unangenehm wird. Kannst du den Laden dicht machen.

    Der S04 ist doch schon sehr aktiv, wenn es um das "SCHLÜSSEL-DREHEN" geht. Wer den GRIECHEN machen lässt, der ist doch schon auf dem Abstell-Gleis gelandet. :zwinker:

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

  • Der S04 ist doch schon sehr aktiv, wenn es um das "SCHLÜSSEL-DREHEN" geht. Wer den GRIECHEN machen lässt, der ist doch schon auf dem Abstell-Gleis gelandet. :zwinker:

    Das ist natürlich richtig. Und mal ehrlich mit gesundem Menschenverstand kann man die Ignoranz der Verantwortlichen nicht mehr erklären. Ich glaube langsam sie sind der Sado -maso Szene zuzuordnen.

    Schluss mit political correctness und Gutmenschentum

    Nieder mit der Coronadiktatur!

    Der Grieche muss weg und Ranftl gleich mit.

  • Das ist natürlich richtig. Und mal ehrlich mit gesundem Menschenverstand kann man die Ignoranz der Verantwortlichen nicht mehr erklären. Ich glaube langsam sie sind der Sado -maso Szene zuzuordnen.

    Die altbekannte "Bubble" ist schon lange auf Schalke angekommen... Gesunder Menschenverstand ist leider nur noch bei den wenigsten zu finden.

    "Die Freiheit stirbt zentimeterweise" (Karl-Hermann Flach)

    #allesaufdentisch

    Einigkeit und Recht und Freiheit!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!