BULI 1 | Saison 2021/22 | Spieltag 18

  • FREITAG, 07.01.2022 um 20.30 Uhr

    Bayern München vs. Bor. Mönchengladbach


    SAMSTAG, 08.01.2022 um 15.30 Uhr

    RB Leipzig vs. 1. FSV Mainz 05

    Bayer 04 Leverkusen vs. 1. FC Union Berlin

    SC Freiburg vs. Arminia Bielefeld

    TSG Hoffenheim vs. FC Augsburg

    SpVgg Greuther Fürth vs. VfB Stuttgart


    SAMSTAG, 08.01.2022 um 18.30 Uhr

    Eintracht Frankfurt vs. Borussia Dortmund


    SONNTAG, 09.01.2022 um 15.30 Uhr

    Hertha BSC vs. 1. FC Köln


    SONNTAG, 09.01.2022 um 17.30 Uhr

    VfL Bochum vs. VfL Wolfsburg


    ANMERKUNG:

    Die Spiele übertragen SKY oder DAZN oder auch SAT 1 / liegt am Wochentag. :schal::bier:

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

  • MEINUNG:

    laut Max Eberl möchte der FC Bajuffen gerne eine Verlegung der Partie.


    GRUND: 9 Corona-Fälle im Kader | mit Leroy Sané, Dayot Upamecano, Manuel Neuer, Kingsley Coman, Lucas Hernández, Tanguy Nianzou, Omar Richards und Corentin Tolisso wurden vor dem Beginn der Rückrunde gleich acht Spieler des FC Bayern positiv auf das Coronavirus getestet.

    NACHTRAG:

    Wie der deutsche Rekordmeister am Mittwochnachmittag mitteilte, ist nun auch Alphonso Davies positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Macht die DFL einen Knie-Fall vor den Bajuffen und stimmt einer Verlegung zu? Ich fände es zum KOTZEN / keine SONDERBEHANDLUNG für den "Stern des Südens". :dagegen:

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

    2 Mal editiert, zuletzt von WinS04 ()

  • Hallo WInS04,

    noch ein Gutes Neues!

    Tja, so ist das, wenn die affektierten Profis (nicht nur die des Betrügervereins!) lustig und fidel auf die Malediven oder sonst wohin fliegen.

    Unsereins bekommt ( zu Recht!) ans Herz gelegt Weihnachten und Silvester mit wenig Kontakten zu feiern, wir lassen uns Impfen und Boostern und diese

    Wichtigtuer kümmern sich ein Scheiss drum. Es ist zum Kotzen.

    Fussballspiele werden wieder ohne Zuschauer statt finden. Welch ein Hochgenuss sich den Mist reinzuziehen....wahrscheinlich ohne mich!

  • laut Max Eberl möchte der FC Bajuffen gerne eine Verlegung der Partie.

    Max Eberl, der ja eigentlich als Manager bei Bayern München gehandelt wurde, ist wohl der Verlierer der Saison. Bei vielen wichtigen Spieler der Borussia laufen die Verträge im Sommer aus und einige wichtige Spieler laufen ihm jetzt auch noch weg. Der sollte jetzt mal ganz kleine Brötchen backen und nicht einen auf dicke Hose machen. Das ist für alle Vereine eine schwierige Situation, da sollten alle zusammenarbeiten. Auf dem Platz ist dann immer noch Zeit genug, sich zu messen, aber bitte nicht jetzt in den Medien.

  • Max Eberl, der ja eigentlich als Manager bei Bayern München gehandelt wurde, ist wohl der Verlierer der Saison. Bei vielen wichtigen Spieler der Borussia laufen die Verträge im Sommer aus und einige wichtige Spieler laufen ihm jetzt auch noch weg. Der sollte jetzt mal ganz kleine Brötchen backen und nicht einen auf dicke Hose machen. Das ist für alle Vereine eine schwierige Situation, da sollten alle zusammenarbeiten. Auf dem Platz ist dann immer noch Zeit genug, sich zu messen, aber bitte nicht jetzt in den Medien.

    Wobei man als Bayern-Verantwortlicher seine „Angestellten“ mal Fragen sollte, ob die bei Ihrer Reiseplanung nicht alle Kugeln am Christbaum hatten!

    Wenn einer meiner Mitarbeiter zum Beispiel jetzt zum Skifahren nach Ischgl fahren würde, mir wohl möglich den Betrieb lahmlegen würde, weil er seine Arbeitskollegen ansteckt, dann würde ich den rausschmeißen!

    Gnadenlos!

    So hohl kann doch eigentlich niemand sein!

  • Wobei man als Bayern-Verantwortlicher seine „Angestellten“ mal Fragen sollte, ob die bei Ihrer Reiseplanung nicht alle Kugeln am Christbaum hatten!

    Wenn einer meiner Mitarbeiter zum Beispiel jetzt zum Skifahren nach Ischgl fahren würde, mir wohl möglich den Betrieb lahmlegen würde, weil er seine Arbeitskollegen ansteckt, dann würde ich den rausschmeißen!

    Gnadenlos!

    So hohl kann doch eigentlich niemand sein!

    Was meinst du wieviel hohle Arbeitgeber es gibt. Meiner verweigert mir trotz Verpflichtung die Arbeit im Homeoffice, obwohl es keine betrieblichen Gründe gibt. Der Personalrat schweigt. Auch so ein svhwachsinnsgesetz der gelb angemalten kommunisten. Es gibt eine Pflicht aber keine Sanktionen, wenn man sie nicht einhält.

    Schröder und Kramer raus.

  • Wobei man als Bayern-Verantwortlicher seine „Angestellten“ mal Fragen sollte, ob die bei Ihrer Reiseplanung nicht alle Kugeln am Christbaum hatten!

    Wenn einer meiner Mitarbeiter zum Beispiel jetzt zum Skifahren nach Ischgl fahren würde, mir wohl möglich den Betrieb lahmlegen würde, weil er seine Arbeitskollegen ansteckt, dann würde ich den rausschmeißen!

    Gnadenlos!

    So hohl kann doch eigentlich niemand sein!

    Jeder Normalbürger verzichtet seit 2 Jahren auf seinen Urlaub, die meisten jedenfalls, und unsere Millionenkicker reisen in diesen Zeiten quer durch die Welt. Obwohl man das als Schalke Fan in unserer wirtschaftlichen Situation nicht sagen sollte, den Profifußball sollte man ruhig mal für Monate auf Eis legen. Alles nur noch abartig. Jede kleine Firma wäre am Arsch und die machen was sie wollen.

  • Jeder Normalbürger verzichtet seit 2 Jahren auf seinen Urlaub, die meisten jedenfalls, und unsere Millionenkicker reisen in diesen Zeiten quer durch die Welt. Obwohl man das als Schalke Fan in unserer wirtschaftlichen Situation nicht sagen sollte, den Profifußball sollte man ruhig mal für Monate auf Eis legen. Alles nur noch abartig. Jede kleine Firma wäre am Arsch und die machen was sie wollen.

    Keine Sonderbehandlung für die "Balltreter". NEVER... wer meint, er/sie müsste sich vom "STRESS" eines FUẞBALL-Spiels auf den Malediven erholen - in Corona-Zeiten - der muss auch mit den Konsequenzen leben können. Keine EXTRA-Wurst für die BAJUFFEN aus Monaco in Bayern. NEVER. Sollen sie doch mit Rummelfliege und dem "Steuerfachmann" Hoeneß antreten. :dafuer:  :zwinker:

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

  • Jeder Normalbürger verzichtet seit 2 Jahren auf seinen Urlaub, die meisten jedenfalls, und unsere Millionenkicker reisen in diesen Zeiten quer durch die Welt. Obwohl man das als Schalke Fan in unserer wirtschaftlichen Situation nicht sagen sollte, den Profifußball sollte man ruhig mal für Monate auf Eis legen. Alles nur noch abartig. Jede kleine Firma wäre am Arsch und die machen was sie wollen.

    Da bin ich ja bei Dir. Man könnte tatsächlich darüber nachdenken, den Spielbetrieb für drei Monate komplett auszusetzen, aber dann auch echte Kurzarbeit (das sind ja Arbeitnehmer) wie bei allen anderen auch. Mal sehen, wer dann noch auf die Malediven will.


    Das Beispiel Neuer zeigt übrigens, wie unsolidarisch die Spieler sind. Neuer verdient gut 20 Mio. im Jahr, ohne Werbeeinnahmen. Das dürften dann noch mal drei bis fünf Millionen jährlich sein. Davon packt er für das "gute Gewissen" vielleicht (!) eine Million im Jahr in seine Stiftung, die Manuel-Neuer-Foundation, die dann selbst Spenden für die eigene Stiftung einsammelt. Die Hälfte des Betrages, den er da hineinpackt, holt er sich gleich vom Finanzamt wieder. So funktioniert das nämlich mit den Stiftungen. Und wenn der jetzt auf den Malediven festsitzt, dann soll er ohne Bezüge da gerne noch ein paar Wochen bleiben. Das hat nichts mit Neid zu tun, bei mir schon gar nicht, sondern mit unsäglicher Blödheit von Leuten, die einfach zu viel Geld haben. Ist schon fast so wie das Gold-Steak von Ribéry.

  • Da bin ich ja bei Dir. Man könnte tatsächlich darüber nachdenken, den Spielbetrieb für drei Monate komplett auszusetzen, aber dann auch echte Kurzarbeit (das sind ja Arbeitnehmer) wie bei allen anderen auch. Mal sehen, wer dann noch auf die Malediven will.

    Und wenn der jetzt auf den Malediven festsitzt, dann soll er ohne Bezüge da gerne noch ein paar Wochen bleiben.

    Ich finde, hier müsste der Gesetzgeber den Arbeitgebern auch mal ein Hebel in die Hand drücken.

    Es ist ja nicht damit getan wieder aus der Quarantäne zu sein.

    Kann man denn sofort wieder eingesetzt werden?!

    Ist man sofort wieder Leistungsfähig?!

    Ich sag mal NEIN!

    Also sollte man das Gehalt auch länger einfrieren dürfen!

  • Wenn einer mit zwei Holzfüßen in Sölden den Abhang runterbrettert und sich dabei alle Gräten bricht, fehlt derjenige anschließend nur selbstverschuldet oft mehr als sechs Wochen. Und bis dahin läuft das Gehalt voll weiter. An dem Tag, wo die sechs Wochen vorbei sind, ist die Solidargemeinschaft in der Pflicht, und die hat das großartige Mittel des "Vertrauens (wessen?) arztes", was den Heilungsverlauf schlagartig beflügelt. Aber, das ist ganz dünnes Eis, das mit dem Hebel in die Hand drücken.


    Viel einfacher wäre es, wenn der Bundesliga diesen schwachsinnigen Zustand "Arbeitnehmer" für Spieler wieder entzogen würde. Es kommt ja auch in vielen anderen Berufen niemand auf die Idee, zum Beispiel Künstler am Theater, die ein festes Engagement für drei bis fünf Jahre haben, gleich fest anzustellen.


    Das mit den Arbeitnehmerstatus für Fußballprofis war eine Idee von der Schröder-Regierung, weil mehrere ausländische Spieler in Deutschland nichts versteuerten und manche deutsche Spieler im steuerfreien Ausland wohnten, zumindest angeblich. Trotzdem wäre es angesagt, jedem Spieler der 1. und 2. Bundesliga eine Versicherungspflicht aus eigener Tasche aufzudrücken. Wie eine private Krankenversicherung, aber mit individuellem Risiko. Ds würde sehr gesundheitsfördernd sein und die Kassenlage der Liga entschärfen.

  • Wenn einer mit zwei Holzfüßen in Sölden den Abhang runterbrettert und sich dabei alle Gräten bricht, fehlt derjenige anschließend nur selbstverschuldet oft mehr als sechs Wochen. Und bis dahin läuft das Gehalt voll weiter. An dem Tag, wo die sechs Wochen vorbei sind, ist die Solidargemeinschaft in der Pflicht, und die hat das großartige Mittel des "Vertrauens (wessen?) arztes", was den Heilungsverlauf schlagartig beflügelt. Aber, das ist ganz dünnes Eis, das mit dem Hebel in die Hand drücken.


    Viel einfacher wäre es, wenn der Bundesliga diesen schwachsinnigen Zustand "Arbeitnehmer" für Spieler wieder entzogen würde. Es kommt ja auch in vielen anderen Berufen niemand auf die Idee, zum Beispiel Künstler am Theater, die ein festes Engagement für drei bis fünf Jahre haben, gleich fest anzustellen.


    Das mit den Arbeitnehmerstatus für Fußballprofis war eine Idee von der Schröder-Regierung, weil mehrere ausländische Spieler in Deutschland nichts versteuerten und manche deutsche Spieler im steuerfreien Ausland wohnten, zumindest angeblich. Trotzdem wäre es angesagt, jedem Spieler der 1. und 2. Bundesliga eine Versicherungspflicht aus eigener Tasche aufzudrücken. Wie eine private Krankenversicherung, aber mit individuellem Risiko. Ds würde sehr gesundheitsfördernd sein und die Kassenlage der Liga entschärfen.

    Alles richtig.

    Aber komischerweise misst der Staat hier mit zweierlei Maß.

    Beim Bund zum Beispiel, also als Soldat, hat man die Pflicht zur Gesunderhaltung.

    Ich kenne einige, die hatten schon Diszis wegen etwaigen Fehlverhalten.

  • Beim Bund zum Beispiel, also als Soldat, hat man die Pflicht zur Gesunderhaltung.

    Der Unterschied ist der, dass für Soldaten der Dienstherr die Bundesrepublik Deutschland ist, und nicht irgendein Verein.

  • Der Unterschied ist der, dass für Soldaten der Dienstherr die Bundesrepublik Deutschland ist, und nicht irgendein Verein.

    Hat auch keiner in Frage gestellt.

    Aber Arbeitgeber sind beide, oder irre ich?

  • FREITAG, 07.01.2022 um 20.30 Uhr


    Bayern München vs. Bor. Mönchengladbach


    live inner GLOTZE bei DAZN ab 19.30 Uhr

    Kommentator: Jan Platte

    Moderator: Alex Schlüter

    Experte: Sandro Wagner

    Reporter vor Ort: Daniel Herzog

    &

    bei Sat 1 inner GLOTZE ab 20.00 Uhr

    Moderation: Matthias Opdenhövel

    Kommentator: Wolff-Christoph Fuss


    NACHTRAG:

    Voraussichtliche Aufstellung der Bajuffen laut KickerUlreich - Pavard, Kimmich, Süle - Roca, Musiala - Gnabry, Sabitzer, T. Müller, M. Tillman – Lewandowski


    Voraussichtliche Aufstellung der Fohlen laut Kicker

    Sommer - Ginter, Elvedi, Jantschke - Lainer, Kramer, Koné, Netz - Stindl, Plea - Embolo

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

    Einmal editiert, zuletzt von WinS04 ()

  • Bayern München vs. Bor. Mönchengladbach / 1 : 2 / ENDE


    1 : 0 in der 18. Minute durch LEWI


    1 : 1 in der 27. Minute durch Neuhaus


    1 : 2 in der 31. Minute durch Lainer


    HALBZEIT


    the game is over

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

    4 Mal editiert, zuletzt von WinS04 ()

  • RB Leipzig vs. 1. FSV Mainz 05 / 4 : 1 / ENDE

    Bayer 04 Leverkusen vs. 1. FC Union Berlin / 2 : 2 / ENDE

    SC Freiburg vs. Arminia Bielefeld / 2 : 2 / ENDE

    TSG Hoffenheim vs. FC Augsburg / 3 : 1 / ENDE

    SpVgg Greuther Fürth vs. VfB Stuttgart / 0 : 0 / ENDE

    FC Schalke 04 vs. VfB Stuttgart / 2:0 / 24.08.1963


    Mühlmann-Becher-Horst-Nowak-Schulz-Herrmann-Kreuz-Bechmann-Gerhardt-

    Koslowski-Stan Libuda


    S04 - one vision - one community - one future - S04

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!